Privatsphäreeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können die nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur notwendige Cookies akzeptieren" ablehnen.

Diese Website benutzt Youtube und Google Fonts. Dadurch werden Ihre Daten in den USA verarbeitet. Indem Sie diese Website benutzen, willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Ich akzeptiere
Nur notwendige Cookies akzeptieren

Datenschutzerklärung. | Impressum.

message Mitteilung

file_copy Angebot

07181/880553     E-Mail schreiben
Kontakt   

Schimmel

Schimmel braucht Feuchtigkeit, um zu wachsen. Um einen Schimmelbefall überhaupt sinnvoll entfernen und künftig vermeiden zu können, müssen die Ursachen geklärt werden. Falsches Lüften, bauliche Mängel oder das Fehlen eines Lüftungssystems kommen in Betracht, oft eine Kombination aus diesen Ursachen. Wir helfen Schimmelbildung im Vorfeld zu vermeiden und schlagen bauliche Lösungen vor, wenn Schimmel in Wohnräumen auftritt.
 
 © Regine Szewzyk / Umweltbundesamt
 © Regine Szewzyk / Umweltbundesamt

Schimmel im Haus und in der Wohnung

Schimmelpilze sind allgegenwärtig und nützlich für die Umwelt. Sie können aber auch die menschliche Gesundheit beeinträchtigen, besonders dann, wenn sie sich beispielsweise in unseren Wohnungen stark vermehren. Wie kommen die Schimmelpilze dort hin, wie erkennen wir sie und was kann gegen eine ungesunde Schimmelvermehrung getan werden?
mehr erfahren

Schimmel vermeiden: 10 Tipps zum Heizen und Lüften

Natürlich mag es der eine etwas kühler, die andere etwas wärmer (oder umgekehrt). Diese Tipps jedenfalls helfen gegen Schimmel im Haus:
mehr erfahren

Feuchteschutz von Gebäuden - Schimmel vermeiden!

Die Entstehung von Schimmelpilzen in Gebäuden kann viele Ursachen haben. Diese gilt es genauer zu analysieren und fachgerecht zu beheben, um gesundheitliche Auswirkungen auf Menschen und Tiere zu vermeiden. Dieser Kurzfilm erklärt den Unterschied zwischen den konstruktiven und den klimabedingten Feuchtschutz und geht auf die Vermeidung von Schimmelpilzwachstum detaillierter ein.
 
© Sächsische Energieagentur SAENA GmbH