Privatsphäreeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können die nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur notwendige Cookies akzeptieren" ablehnen.

Diese Website benutzt Youtube und Google Fonts. Dadurch werden Ihre Daten in den USA verarbeitet. Indem Sie diese Website benutzen, willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Ich akzeptiere
Nur notwendige Cookies akzeptieren

Datenschutzerklärung. | Impressum.

message Mitteilung

file_copy Angebot

07181/880553     E-Mail schreiben
Kontakt   

Wärmedämmung

Wer den Wärmeschutz seines Hauses mit einer neuen Dämmung von Dach, Dachboden oder Fassade mit Rollladenkasten verbessern möchte, muss laut Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) bestimmte Grenzwerte einhalten. In manchen Fällen ist eine Dämmung nach der EnEV 2014 sogar Pflicht und Hausbesitzer müssen nachrüsten. So gibt die EnEV für jedes Bauteil genau vor, welcher Sanierungsstandard einzuhalten ist – zum Beispiel welchen U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizienten) ein Bauteil nach der Sanierung haben muss. Werden diese Regeln nicht eingehalten, drohen empfindliche Bußgelder. Wir beraten Sie gerne, welche Vorschriften wie einzuhalten sind und welche Dämmvarianten zu welchen Ergebnissen bei welchen zu erwartenden Kosten führen.
 
 © KfW-Bildarchiv / Thomas Klewar
 © KfW-Bildarchiv / Thomas Klewar
Welcher Dämmstoff passt zu welcher Sanierungsmaßnahme?

Für jede Dämmung das richtige Material

Je nach Haus und baulichem Zustand kommen verschiedene Möglichkeiten der Dämmung in Frage, um möglichst optimal Heizkosten einzusparen und den Wohnkomfort zu verbessern. Entsprechend umfangreich - und unübersichtlich - ist auch das Angebot an Dämmstoffen..
mehr erfahren
 © Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
 © Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
Dämmen mit nachwachsenden Rohstoffen

Naturdämmstoffe im Überblick

Natur pur - das wünschen sich Hausbesitzer zunehmend auch für ihre Sanierung. Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen werden beliebter, die ökologischen Vorteile der Naturdämmstoffe überzeugen. Wir stellen Ihnen einige Naturdämmstoffe etwas näher vor.
mehr erfahren
 © Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
 © Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
Dämmung verursacht keinen Schimmel

Mythos atmende Wände

Ich will doch keinen Schimmel im Haus - so lautet die weit verbreitete Meinung unter Hausbesitzern zum Thema Dämmung. Zahlreiche schlechte Erfahrungsberichte stützen die Bedenken, so dass am Ende lieber doch keine Dämmung ans Haus kommt. Dabei hilft eine Dämmung sogar dabei, Schimmel zu vermeiden und hält noch dazu die Wärme im Haus, wenn sie nach allen Regeln des Handwerks angebracht worden ist.
mehr erfahren